17​/10

Neu im Programm: "Der große Sprung" von Thilo Reffert

17.10.2016 – Klassenreisen sind die besten Reisen: Ferien mit Freunden, jede Menge Gelegenheit für Blödsinn, und die Erwachsenen sind eindeutig in der Unterzahl. Allerdings hat Karls leidgeprüfte Lehrerin Frau Heller klare Regeln für die Klassenfahrt aufgestellt – die wichtigste lautet: „Drei Dinger, du fliegst“. Und weil Karls Vater Ecke ihn letztes Jahr nach drei Regelverstößen mitten in der Nacht abholen kommen musste, ist er dieses Mal vorsichtshalber gleich selbst mitgefahren, als Aufsichtsperson.

Eigentlich kann also gar nichts passieren. Aber von wegen: Gleich am ersten Tag hat jemand die Seifenspender mit grüner Tinte befüllt und Juckpulver in alle Schuhe gestreut. Karl ist diesmal völlig unschuldig. Hinter den Attacken steckt ganz offensichtlich Tami, die Neue, die noch keiner wirklich kennt. Das Ganze könnte Karl also völlig schnurz sein, aber er hat ein seltsames Gefühl bei der Sache. Niemand möchte doch freiwillig schon am ersten Tag abgeholt werden – oder?

Mit Witz, Feingefühl und viel Musik hat Thilo Reffert mit Der große Sprung ein Stück über Freundschaft und Mut geschrieben: den Mut, sich auf Neues einzulassen und eine Freundschaft, die mutig macht – und in dem ganz nebenbei selbst den Erwachsenen klar wird, dass Regeln manchmal nicht das Wichtigste sind.

3D - 3H
ab 8 Jahre
U: 29.04.2017 Next Liberty Graz (Regie: Helge Stradner)