A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Abi Morgan

Abi Morgan, in Cardiff/Wales geboren, debütierte als Dramatikerin 1996 mit Fast Food, das am Londoner National Theatre eine Werkstatt-Inszenierung erlebte, bevor es im März 1999 am Royal Exchange Theatre, Manchester, uraufgeführt wurde. Seither hat sie neben Stücken auch Drehbücher für Film und Fernsehen geschrieben, darunter Gutted (1996/97), Peak Practice (zwei Folgen, 1997), Spaghetti Nights (Mit-Konzeption der TV-Serie und Pilotfilm, 1998), The Good Doctor (TV-Zweiteiler, 1997/98), The Best of Men (TV-Dreiteiler, 1998/99), The Death of Napoleon (Kinofilm gemeinsam mit Kevin Maloney, 1998/99), Carbon Miranda (Kinofilm, 2000), My Fragile Heart (TV-Zweiteiler, 2000) und Murder (TV-Vierteiler, 2002). Ihr Theaterstück Skinned wurde für den Allied Domecq Award am Londoner Bush Theatre nominiert. Abi Morgan lebt in London.

Portrait von Abi Morgan

Stücke von Abi Morgan im Rowohlt Theater Verlag

  • Sleeping Around

    Deutsch von Corinna Brocher und Dieter Giesing
    1D / 1H, Besetzung variabel
    • U: 24.3.1998 Donmar Warehouse, London (R: Vicky Featherstone)
    • DSE: 14.10.1999 Staatsschauspiel Dresden/TIF (R: Jan Jochymski)
  • Splendour

    Deutsch von Albert Lang und Christian Ruzicska
    4D
    • U: 3.8.2000 Traverse Theatre, Edinburgh (R: Vicky Featherstone)
    • DSE: 29.9.2001 Schauspielhaus Zürich (R: Isabel Osthues)
  • Tiny Dynamite

    Deutsch von Albert Lang und Christian Ruzicska
    1D / 2H
    • U: 3.8.2001 Traverse Theatre, Edinburgh (R: Vicky Featherstone)
    • DSE: 19.10.2002 Nationaltheater Mannheim (R: Marlon Metzen)
  • Zärtlich

    Deutsch von Karen Witthuhn
    3D / 4H
    • U: 6.9.2001 Hampstead Theatre, London (R: Anthony Clark)
    • DSE: Juni 2003 Schauspiel Essen (R: Volker Schmalöer)