A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Daniel Mursa

Daniel Mursa wurde am 04.01.1979 in Hamburg geboren. Von 2000 bis 2004 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2002 erhielt er – im Rahmen der dortigen Werkstatttage – den Förderpreis des Deutschen Schauspielhaus Hamburg; im selben Jahr wurde sein Debütstück Nach Bayeux in szenischer Lesung bei den Autorentheatertagen am Hamburger Thalia Theater präsentiert.
Sein Stück Dreitagefieber wurde 2004 mit dem Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker ausgezeichnet. Im Oktober 2004 war er damit beim ersten „Forum Texte – Stückemarkt für zeitgenössische europäische Dramatik“ am Théâtre National du Luxemburg eingeladen. Im Herbst 2005 war er Aufenthaltsstipendiat der Villa Decius in Krakau.

Portrait von Daniel Mursa

Stücke von Daniel Mursa im Rowohlt Theater Verlag

  • Dreitagefieber

    2D / 2H
    • U: 17.2.2005, Landestheater Tübingen (Regie: Gerald Gluth)
  • Marsch

    3D / 2H
  • Nach Bayeux

    4D / 1H
    • U: 16.1.2003 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (R: Benjamin Walther)