A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Fabrice Melquiot

Fabrice Melquiot wurde 1972 in Modane (Savoyen) geboren. Er hat als Schauspieler und Regisseur gearbeitet. Sein erstes Theaterstück, Le Jardin de Beamon, wurde 1998 in einer Funkbearbeitung von France Culture ausgestrahlt und ausgezeichnet mit dem Grand Prix Paul Gilson. 2003 erhielt Melquiot den französischen Kritikerpreis für Der Teufel ist für alle da und den SACD-Nachwuchspreis für Hörspielautoren. Melquiot schreibt Theaterstücke und Hörspiele für Kinder und Erwachsene, von denen viele übersetzt worden sind.
2004 produzierte der Saarländische Rundfunk den Monolog Der Gesichtswäscher als Hörspiel (Ursendung 19.09.2004, Regie: Stefan Dutt).
2008 erhielt Fabrice Melquiot den Theaterpreis der Académie Française für sein Gesamtwerk.

Portrait von Fabrice Melquiot

Stücke von Fabrice Melquiot im Rowohlt Theater Verlag

  • Albatros

    Deutsch von Uli Aumüller
    2D / 4H, empfohlen ab 10 Jahre
    • U: 16.11.2004 Théâtre Am Stram Gram, Genf (Regie: Dominique Catton und Christiane Suter)
  • Der Gesichtswäscher

    Deutsch von Almut Lindner
    1H
    • U: Mai 2003, Association Orphéon, Cuers, Regie: Georges Perpes und François Trompette
  • Der Teufel ist für alle da

    Deutsch von Almuth Voß
    2D / 4H
    • U: 10/2002 Théâtre de la Bastille, Paris, in Koproduktion mit der Comédie de Reims (Regie: Emmanuel Demarcy-Mota)
  • Espresso-Blues

    Deutsch von Uli Aumüller
    4D / 3H
    • U: 22.1.2003, Scène Gerland, Lyon (Regie: Coralie Trichard und Ariane Echallier)
  • Sex ist eine geisteskranke Zeit- und Energieverschwendung

    Deutsch von Almuth Voß
    3H
    • U: 13.01.2009 Théâtre Les Ateliers, Lyon (Regie: Gilles Chavassieux)
  • Tasmanien

    Deutsch von Almuth Voß
    4D / 9H
    • U: 26.09.2008 Theater Bonn (Regie: Klaus Weise)
  • Vor aller Augen

    Deutsch von Almuth Voß
    1D / 2H
    • U: 10.2.2004 Comédie de Reims (Regie: Emmanuel Demarcy-Mota)