A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Holger Teschke

geboren 1958 in Bergen auf Rügen, studierte Schauspielregie und -dramaturgie in Berlin und arbeitete zunächst als Dramaturg und Regisseur am Theater Senftenberg, ab 1987 war er als Dramaturg und Autor am Berliner Ensemble engagiert. 1989 erhielt er den Kritikerpreis der Berliner Zeitung für Neue Dramatik. Seit 2000 ist Holger Teschke Visiting Professor for Theatre Arts am Mt. Holyoke College, MA und an der University of Notre Dame, IN; USA. 2004 wurde ihm der Pablo-Neruda-Preis für Lyrik der Heinrich-Böll-Stiftung verliehen. Holger Teschke schreibt Gedichte, Theaterstücke, Essays sowie Hörspiele für Erwachsene und Kinder und hat zahlreiche Gedichte und Theaterstücke übersetzt.

Portrait von Holger Teschke

Stücke von Holger Teschke im Rowohlt Theater Verlag

  • Der Feuerreiter

    1H
    • U: 9.4.1994 Staatsschauspiel Dresden/TIF (R: Matthias Gehrt)
  • Die Station

    3H
    • U: 13.4.1990 Schauspiel Leipzig (R: Lutz Graf)