A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Howard Barker

Howard Barker (*1946 in London), Autor, Maler, Regisseur und Historiker, debütierte 1970 mit Cheek am Londoner Royal Court Theatre. Seither hat er sich als einer der innovativsten und anspruchsvollsten Dramatiker Englands etabliert, dessen "Theatre of Catastrophe" das Spannungsfeld privater Wünsche und öffentlicher Postulate untersucht und Einblicke liefert in Psychopathologien des Kapitalismus und patriarchale Systeme. In England arbeitet Barker, der in Brighton lebt, mit seiner eigenen Theatergruppe, The Wrestling School, zusammen.

Portrait von Howard Barker

Stücke von Howard Barker im Rowohlt Theater Verlag

  • Die Europäer. Liebesbemühungen

    Deutsch von Ingrid Rencher
    4D / 8H
    • U: 7.4.1990 Necessary Angel Theater Company, Toronto (R: Richard Rose)
    • DSE: 28.9.1993 Theater m.b.H., Wien (R: Johanna Tomek)
  • Minna

    Deutsch von Ingrid Rencher
    5D / 6H
    • U: 29.9.1994 Theater m.b.H, Wien (R: Johanna Tomek)
  • Möglichkeiten

    Deutsch von Ingrid Rencher
    3D / 3H
    • U: 25.2.1988 Almeida Theatre, London (R: Ian McDiarmid)
    • DSE: 16.3.1995 Bühnen der Hansestadt Lübeck (R: Elias Perrig)
  • Sieben Lears

    Deutsch von Ingrid Rencher
    5D / 4H
    • U: 13.10.1989 The Wrestling School/Crucible Theatre, Sheffield (R: Kenny Ireland)
    • DSE: 14.10.1996 Theater Drachengasse, Wien (R: Beverly Blankenship)
  • Verhasste Dämmerung

    Deutsch von Ingrid Rencher
    5D / 7H, Chor, Doppelbesetzungen möglich
    • U: 11.4.1994 Royal Court Theatre, London (R: Howard Barker)