A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Jón Atli Jónasson

Jón Atli Jónasson (* 1972 in Reykjavik) arbeitete nach der Schule als Fischer, Heavy-Metal-DJ, Pizzabäcker und Straßenarbeiter. Als Autor debütierte er 2001 mit einer Sammlung von Kurzgeschichten. 2003 nahm er an der Royal Court Theatre’s International Residency teil und 2004 erhielt er für sein Stück Brandung die Auszeichnung als bester isländischer Dramatiker. Brandung wurde von der jungen Theatergruppe Vesturpurt in Island uraufgeführt, die damit auch in Deutschland, Russland, Japan und Finnland gastierte. Ein weiteres Stück, Rambo 7, hatte im Mai 2005 Uraufführung im isländischen Nationaltheater in Reykjavik.

Portrait von Jón Atli Jónasson

Stücke von Jón Atli Jónasson im Rowohlt Theater Verlag

  • Rambo 7

    Deutsch von Kristof Magnusson
    1D / 6H
    • U: Frühjahr 2004, Nationaltheater Island, Reykjavik (Regie: Egill Heidar Anton Pálsson)