A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Jonas Hassen Khemiri

Jonas Hassen Khemiri, geboren 1978 in Stockholm, studierte Wirtschaftswissenschaften in Paris und Literatur an der Universität von Stockholm. Mit seinen Romanen Das Kamel ohne Höcker und Montecore, die große Beachtung fanden, wurde er zu einem der bekanntesten Autoren Schwedens. Seine Bücher wurden bisher in über 20 Sprachen übersetzt. Neben dem Borås-Tidnings-Debütpreis wurde ihm 2006 der Per-Olov-Enquist-Preis sowie 2015 der Augustpreis, die wichtigste literarische Auszeichnung Schwedens, für seinen Roman Alles, was ich nicht erinnere verliehen.
Sein Debutstück Invasion! wurde auf Anhieb ein internationaler Erfolg und etablierte ihn auch als einen der wichtigsten skandinavischen Gegenwartsdramatiker.
Jonas Hassen Khemiri lebt mit seiner Familie in Stockholm.

Portrait von Jonas Hassen Khemiri

Stücke von Jonas Hassen Khemiri im Rowohlt Theater Verlag

  • ≈ [ungefähr gleich]

    Deutsch von Jana Hallberg
    2D / 2H
    • U: 23.10.2014 Dramaten, Stockholm (Regie: Farnaz Arbabi)
    • DSE: 11.09.2015 Thalia Theater Hamburg (Regie: Anne Lenk)
  • Apathisch für Anfänger

    Deutsch von Jana Hallberg
    2D / 3H
    • U: 17.09.2011 Folkteatern Göteborg (Regie: Nina Wester)
    • DSE: 12.09.2013 Staatstheater Braunschweig (Regie: Mina Salehpour)
  • Fünf Mal Gott

    Deutsch von Jana Hallberg
    2D / 3H, alternativ: 3D, 2H
    • U: 04.10.2008 Riksteatern, Stockholm (R: Sara Giese)
    • DSE: 08.12.2010 Theater Biel Solothurn (R: Deborah Epstein)
  • Ich rufe meine Brüder

    Deutsch von Jana Hallberg
    2D / 2H
    • U: 18.01.2013 Stadsteater Malmö (Regie: Farnaz Arbabi)
    • DSE: 20.04.2013 Landestheater Niederösterreich, St. Pölten, in Koproduktion mit Ballhaus Naunynstraße, Berlin (Regie: Michael Ronen)
  • Invasion!

    Deutsch von Jana Hallberg
    1D / 3H
    • U: 10.03.2006 Stadstheater Stockholm (Regie: Farnaz Arbabi)
    • DSE: 06.03.2008 Münchner Kammerspiele (Regie: Jorinde Dröse)
  • Wir sind Hundert

    Deutsch von Jana Hallberg
    3D
    • U: 18.09.2009 Göteborg Stadsteater (Regie: Mellika Melani)
    • DSE: 09.04.2011 Thalia Theater Hamburg (Regie: Susanne Schwarz)

Links