A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Kirsten Fuchs

Kirsten Fuchs, 1977 in Karl-Marx-Stadt geboren, ist vermutlich die bekannteste und beliebteste Autorin der Berliner Lesebühnenszene. 2003 gewann sie den renommierten Literaturwettbewerb Open Mike, seither hat sie einen festen Platz in der jüngeren deutschen Literatur. 2005 erschien ihr vielgelobter Debütroman Die Titanic und Herr Berg, 2008 der Roman Heile, heile und 2015 Mädchenmeute, das mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 ausgezeichnet wurde. In Moabit betreibt sie seit 2014 die Lesebühne «Fuchs und Söhne». Für ihr erstes Theaterstück Tag Hicks oder Fliegen für vier erhielt sie den Berliner Kindertheaterpreis und Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin 2015.

Portrait von Kirsten Fuchs

Stücke von Kirsten Fuchs im Rowohlt Theater Verlag

  • Alle außer das Einhorn

    Besetzung variabel, mindestens 2D / 1H
    • U: 17.05.2017 Grips Theater, Berlin (Regie: Robert Neumann)
  • Das Heimatkleid

    empfohlen ab 14 Jahre
    • U: 21.09.2017 GRIPS Theater, Berlin (Regie: Tim Egloff)
  • Der Miesepups

    Besetzung variabel, mind. 1 Darsteller_in, empfohlen ab 4 Jahre
    • U: 03.03.2018 Württembergische Landesbühne Esslingen (Regie: Benedikt Grubel)
  • Mädchenmeute

  • Tag Hicks oder Fliegen für vier

    3D / 3H, empfohlen ab 10 Jahre
    • U: 29.01.2016 Grips Theater Berlin (Regie: Grete Pagan)

Links