A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Martin Crimp

Martin Crimp (*1956 in Dartford/Kent) studierte in Cambridge englische Literatur. Seit seinem Debüt als Dramatiker 1982 mit Living Remains hat er neben Stücken mehrere preisgekrönte Hörspiele und Opernlibretti geschrieben sowie Übersetzungen und Bearbeitungen veröffentlicht, darunter Le Misanthrope nach Molière und Ionescos Die Stühle, das 1998 unter der Regie von Simon McBurney auch erfolgreich am New Yorker Broadway lief. Für Der Dreh erhielt er 1993 den John Whiting Dramatikerpreis. 1997 war er Hausautor am Londoner Royal Court Theatre. Martin Crimp lebt in London.

Portrait von Martin Crimp

Stücke von Martin Crimp im Rowohlt Theater Verlag

  • Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino

    Nach Euripides' Die Phönizierinnen
    Deutsch von Ulrike Syha
    3D / 8H, Mädchenchor
    • U: 24.11.2013 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (Regie: Katie Mitchell)
  • Angriffe auf Anne

    17 Szenarien für das Theater
    Deutsch von Falk Richter
    Besetzung variabel, mindestens 4 Darsteller/innen
    • U: 12.3.1997 Royal Court Theatre, London (R: Tim Alberry)
    • DSE: 13.3.1998 Bayerisches Staatsschauspiel/ Marstall, München (R: Gerhard Willert)
  • Auf dem Land

    Deutsch von Frank Heibert
    2D / 1H
    • U: 11.5.2000 Royal Court Theatre, London (R: Katie Mitchell)
    • DSE: 9.2.2001 Schauspielhaus Bochum (R: Dieter Giesing)
  • Das stille Kind

    Deutsch von Anton Rey und Rosee Riggs
    3D / 4H
    • U: 6.3.1991 West Yorkshire Playhouse, Leeds (R: Jude Kelly)
    • DSE: 17.4.1993 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (R: Charlotte Kleist)
  • Der Dreh

    Deutsch von Gerhard Willert
    3D / 5H
    • U: 15.4.1993 Royal Court Theatre, London (R: Lindsay Posner)
    • DSE: 29.9.1995 Nationaltheater Mannheim (R: Mark Zurmühle)
  • Der Handel mit Clair

    Deutsch von Nils Tabert
    3D / 5H
    • U: 14.10.1988 Orange Tree Theatre, London (R: Sam Waters)
    • DSE: 6.6.2000 Schauspiel Leipzig (R: Matthias Brenner)
  • Die Stadt

    Deutsch von Marius von Mayenburg
    3D / 1H
    • U: 21.3.2008 Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin (Regie: Thomas Ostermeier)
  • Im Haus

    (13 Szenen)
    1D / 1H
    • DSE: 13.10.2016 Theaterhaus Jena (Regie: Moritz Schönecker)
  • Im Tal

    Deutsch von Ulrike Syha
    1H
  • In der Republik des Glücks

    Deutsch von Ulrike Syha
    5D / 3H
    • U: 12.12.2012 Royal Court Theatre, London (Regie: Dominik Cooke)
    • DSE: 28.11.2013 Deutsches Theater Berlin (Regie: Rafael Sanchez)
  • Sanft und grausam

    nach Sophokles "Die Trachinierinnen"
    Deutsch von Ulrike Syha
    5D / 6H
    • U: 13.05.04 Young Vic Theatre Company, London (R: Luc Bondy)
      Produktion der Wiener Festwochen, des Chichester Festival Theatre und des Young Vic in Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen und dem Théâtre des Bouffes du Nord
    • DSE: 1.10.2005 Staatstheater Stuttgart (Regie: Christoph Diem)
  • Spiel mit Wiederholungen

    Deutsch von Heinrich Maria Ledig-Rowohlt
    2D / 3H
    • U: 12.10.1989 Orange Tree Theatre, London (R: Sam Walters)
    • DSE: 11.04.2003 TiF Dresden (R: Philipp Stemann)
  • Weniger Notfälle

    Deutsch von Corinna Brocher
    4 Darsteller
    • U: 8.9.2005 Royal Court Theatre, London (Regie: James Macdonald)
    • DSE: 17.02.2006 Burgtheater Wien (Regie: Friederike Heller)