A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Nick Payne

Nick Payne hat am Theaterkonservatorium der University of London und an der University of York studiert. Sein Stück If There Is I Haven’t Found It Yet, das 2009 am Bush Theatre in London uraufgeführt wurde, kam im November 2012 als Off-Broadway Produktion mit Jake Gyllenhaal in New York heraus und wurde mit dem George-Devine-Award 2009 ausgezeichnet. Die Uraufführungsproduktion seines Stücks Konstellationen wurde nach einer ersten Aufführungsserie am Royal Court Theatre (Upstairs) mit großem Erfolg auch im Londoner West End gezeigt. Für das Stück erhielt Payne den Evening Standard Best Play Award und eine Nominiverung für den Olivier Award in der Kategorie „Best New Play“. Derzeit schreibt er Auftragswerke für das Royal Court Theatre und für den Manhattan Theatre Club.

Portrait von Nick Payne

Stücke von Nick Payne im Rowohlt Theater Verlag

  • Konstellationen

    Deutsch von Corinna Brocher
    1D / 1H
    • U: 19.01.2012, Royal Court Theatre, London (Regie: Michael Longhurst)
    • DSE: 31.12.2013 Schauspielhaus Wien (Regie: Ramin Gray)