A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Robinson Jeffers

Robinson Jeffers (*1887 in Pittsburgh, gestorben 1962 in Carmel) wuchs bis 1903 in Europa auf, wo er Privatschulen in der Schweiz und in Deutschland besuchte und bereits früh von den Schriften Nietzsches und Freuds beeinflusst wurde. Anschließend studierte er in Los Angeles, Zürich und Seattle. Ab 1914 lebte er im südkalifornischen Carmel. Neben Stücken, die sich als Nachschöpfungen der Tragödien von Euripides verstehen, hat er vor allem Lyrik veröffentlicht und zählt zu den Klassikern der US-amerikanischen Literatur.

Portrait von Robinson Jeffers

Stücke von Robinson Jeffers im Rowohlt Theater Verlag

  • Die Frau aus Kreta

    Frei nach Euripides
    Deutsch von Eva Hesse
    6D / 5H
    • U: Mai 1954 Arena Stage, Washington, D.C.
    • DSE: 25.9.1960 Schauspielhaus Bochum (R: Hans Schalla)
  • Die Quelle

    Deutsch von Eva Hesse
    4D / 10H
    • U: Oktober 1941 Carmel/Kalifornien
    • DSE: 10.11.1958 Burgtheater Wien (R: Josef Gielen)
  • Medea

    Frei nach Euripides
    Deutsch von Eva Hesse
    5D / 5H
    • U: 20.10.1947 National Theatre, New York (R: John Gielgud)
    • DSE: 29.6.1958 Festspiele Bad Hersfeld (R: Ulrich Erfurth)