A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Simon Gray

Simon Gray (*21. Oktober 1937 in Hampshire †06. August 2008) wurde 1940 nach Kanada evakuiert, wo er bis zu seinem 9. Lebensjahr aufwuchs. Er studierte englische Literatur in Cambridge und lehrte 20 Jahre lang Englisch am Londoner Queen Mary College. Der Durchbruch als Dramatiker gelang ihm 1967 mit Kluges Kind, das am Londoner West End Erfolge feierte. Simon Gray hat außerdem Drehbücher, Romane und Erinnerungsbände geschrieben.

Portrait von Simon Gray

Stücke von Simon Gray im Rowohlt Theater Verlag

  • Ende des Spiels

    Deutsch von Dietmar Dombrowski und Michael Augustin
    4D / 4H
    • U: 24.5.1979 National Theatre, London (R: Harold Pinter)
    • DSE: 6.3.1980 Schauspielhaus Zürich (R: Gerhard Klingenberg)
  • Kluges Kind

    Deutsch von Christian Ferber
    1D / 3H
    • U: 10.10.1967 Wyndham Theatre, London (R: John Dexter)
    • DSE: 13.12.1968 Schlosspark-Theater, Berlin (R: Hans Schweikart)
  • Theaterblut

    Deutsch von Dietmar Dombrowski und Hartmut Hansen
    1D / 3H
    • U: 21.11.1979 Vaudeville Theatre, London (R: Stephen Hollis)
    • DSE: 17.5.1981 Stadttheater Gießen (R: Rüdiger Tuchel)
  • Verlorenes Glück

    Deutsch von Dietmar Dombrowski und Hartmut Hansen
    1D / 5H
    • U: 28.6.1984 Lyric Theatre, London (R: Harold Pinter)