A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Yukio Mishima

Mishima Yukio (*1925 in Tokio; gestorben 1970 in Tokio) studierte deutsches Recht an der Universität Tokio und arbeitete anschließend als Finanzbeamter. Nach acht Monaten kündigte er, um freier Schriftsteller zu werden. 1949 erschien Geständnis einer Maske, gefolgt von weiteren Romanen, Stücken, Reiseberichten, Essays und über 50 Kurzgeschichten, die vielfach ausgezeichnet wurden und japanische Traditionen mit westlichen Einflüssen verbinden. Künstlerisch eine schillernde und politisch eine umstrittene Erscheinung, nahm er sich 1970 durch öffentlich angekündigtes Harakiri das Leben. 1985 widmete ihm der US-amerikanische Regisseur Paul Schrader mit dem Film Mishima eine Hommage.

Portrait von Yukio Mishima

Stücke von Yukio Mishima im Rowohlt Theater Verlag

  • Das Traumkissen

    aus: Sechs moderne Nô-Spiele
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    5D / 7H
    • U: Februar 1950 Bungakuza Tokio (R: Akutagawa Hiroshi)
    • DSE: 18.10.1958 Theater der freien Hansestadt Bremen / Theater im Zimmer, Hamburg / Zimmertheater Heidelberg / Stadttheater Saarbrücken (R: s.o.)
  • Die Damasttrommel

    aus: Sechs moderne Nô-Spiele
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    3D / 5H
    • U: Februar 1952 Haiyûza Tokio (R: Shimada Yasuyuki)
    • DSE: 18.10.1958 Deutsches Theater Göttingen (R: Horst Loebe) / Theater im Zimmer, Hamburg (R: Willi Rohde) / Zimmertheater Heidelberg (R: Gillis van Rappard) / Bühnen der Stadt Kiel (R: Wolfgang Blum)
  • Die Dame Aoi

    (aus: Sechs moderne Nô-Spiele)
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    3D / 1H
    • U: Juni 1955 Mainichi kaikan, Osaka (R: Inui Ichirô)
    • DSE: 18.10.1958 Theater der Freien Hansestadt Bremen (R: Fritz Peter Buch)/Deutsches Theater Göttingen (R: Horst Loebe) / Theater im Zimmer, Hamburg (R: Willi Rohde) / Staatstheater Saarbrücken (R: Günther Büch)
  • Die getauschten Fächer

    (aus: Sechs moderne Nô-Spiele)
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    2D / 1H
    • U: Juni 1957 Dôjinkai Tokio (R: Tanaka Chikao)
    • DSE: 18.10.1958 Theater der Freien Hansestadt Bremen (R: Fritz Peter Buch)/Theater im Zimmer, Hamburg (R: Willi Rohde)/Stadttheater Saarbrücken (R: Günther Büch)/Bühnen der Landeshauptstadt Kiel (R: Wolfgang Blum)
  • Die hundertste Nacht

    (aus: Sechs moderne Nô-Spiele)
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    4D / 5H
    • U: Februar 1952 Bungakuza Tokio (R: Nagaoka Teruko)
    • DSE: 18.10.1958 Theater der Freien Hansestadt Bremen (R: Fritz Peter Buch)/Theater im Zimmer, Hamburg (R: Willi Rohde)/Zimmertheater, Heidelberg (R: Gillis van Rappard)/ Bühnen der Stadt Kiel (R: Wolfgang Blum)/ Deutsches Theater Göttingen (R: Horst Loebe)
  • Gesicht im Spiegel

    (aus: Sechs moderne Nô-Spiele)
    Deutsch von Gerda v. Uslar
    3D / 5H
    • DSE: 2.1.1964 Theater in der Josefstadt, Wien (R: Edwin Zbonek)
  • Madame de Sade

    Deutsch von Kai Molvig, überarbeitet von Rosemarie Fendel und Cornelia Epping
    6D
    • U: 14.11.1965 Kinokuniya Hall, Tokio (R: Matsuura Takeo)
    • DSE: 2.8.1969 Theater im Zimmer, Hamburg (R: Christoph Röthel)
  • Mein Freund Hitler

    Bearbeitet von Michael Farin nach der Übersetzung von Antje Seiler und Olaf Möller
    4H
    • U: 19.1.1969 Kinokuniya Hall, Tokio (R: Matsuura Takeo)
    • DSE: 7.6.2000 Brandenburger Theater (R: Claude-Oliver Rudolph)
  • Sechs moderne Nô-Spiele

    Das Traumkissen
    Gesicht im Spiegel
    Die getauschten Fächer
    Die Damasttrommel
    Die hundertste Nacht
    Die Dame Aoi
    Deutsch von Gerda von Uslar
    Besetzung siehe die einzelnen Stückeinträge
  • Tropischer Baum

    Deutsch von Werner Schroeter und Carola Regnier
    3D / 2H
    • U: 7.1.1960 Daiichi seimei Hall, Tokio (R: Matsuura Takeo)
    • DSE: 20.6.1987 Düsseldorfer Schauspielhaus (R: Werner Schroeter)