Akt ohne Gnade

(Akt utan nad)
Deutsch von Angelika Gundlach
1D / 3H

Gerade ist Alberts Vater gestorben, die Urne steht noch im Flur. Der Stadtstreicher Schiller schaut vorbei und nistet sich kurzerhand bei Albert ein, bemuttert ihn und bietet seine Hilfe für die bevorstehende Beerdigung an. Nicht lange, und ein zweiter Gast kommt, Stang, angeblich der Liebhaber von Schillers Tochter, die von ihrem Vater nichts mehr wissen will. Stang und Albert freunden sich an - beide sind gewalttätig, vorbestraft und planen nun gar einen gemeinsamen Banküberfall. Schiller ist schockiert und verschwindet, kehrt aber mit einem jungen betrunkenen Mädchen wieder zurück. Offen bleibt, was mit dem Mädchen passiert, doch nach einem Streit verlassen die drei Männer die inzwischen verwahrloste Wohnung für immer. Das Haus soll abgerissen werden, die Urne bleibt, wo sie ist.

Lars Norén

Lars Norén

Lars Norén (*1944 in Stockholm) begann bereits als Jugendlicher zu schreiben. 1963 erschien sein erster Gedichtband, bis 1980 von weiteren gefolgt, außerdem drei Romanen, von denen Die Bienenväter 1973 auch auf Deutsch erschien. 1968 sendete das...

alle Stücke von Lars Norén

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: Ursendung als Hörspiel: 7.9.1980 Schwedischer Rundfunk

DSE: 30.11.2001 Staatstheater Darmstadt (R: Heinz Kreidl)