China Shipping

4D / 3H, Drei weitere Darsteller

Von der weiten Welt müssen die drei Schwestern Helene, Marie und Irina nicht träumen – sie kennen sie, fast bis zum Überdruss. Schon immer raste ihre Mutter, eine Journalistin, um den Globus und berichtet bis heute von diversen Krisenherden. Als gäbe es zu Hause nicht genug Probleme. Helene, 36, Chemikerin und Single, findet trotz bester Qualifikationen keinen Job. Die Ex-Buchhändlerin Marie, 33, stagniert in ihrer Eheödnis. Und Irina, 25, genießt ihr Kunststudenten-Bohèmien-Dasein. Alle drei leben in der Großstadt, doch gelegentlich zieht es sie, wie unter Zwang, in die Provinz zurück, zum Elternhaus, das verwaltet wird von Tilman, ihrem Halbbruder. Der will eigentlich nach London, um dort zu promovieren. Doch dann verliebt er sich im Heimatkaff, wird Vater und nimmt eine Stelle bei der örtlichen Kreisverwaltung an. Seine Schwestern sind entsetzt, kommen aber selbst nicht recht vom Fleck: Maries Versuch einer Affäre scheitert, und Irina wird von einem Mann verlassen, mit dem es ihr unwissentlich tatsächlich ernst war. Allein Helene erhält das Angebot, die Leitung eines Labors in China zu übernehmen. Dennoch fällt ihr die Entscheidung wegzugehen überraschend schwer...

Wenn Sie sich anmelden, können Sie rechts den Pressespiegel zur Uraufführung herunterladen.

Ulrike Syha

Ulrike Syha

geboren am 26.02.1976 in Wiesbaden, 1995 Abitur in Mainz, anschließend Jahrespraktikum am Staatstheater Darmstadt in der Saison 1995/96 – zuerst im Bereich Dramaturgie, dann als Regieassistentin. Ab Winter 1996 Dramaturgie-Studium an der Hochschule...

alle Stücke von Ulrike Syha

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 14.04.2007 Theater an der Gumpendorfer Straße, Wien (Regie: Dana Csapo)