Dämonen

(Demoner)
Deutsch von Angelika Gundlach
2D / 2H

"Entweder ich bringe dich um, oder du mich, oder wir trennen uns, oder wir machen so weiter", lautet Katarinas lakonisches Fazit ihrer langjährigen Beziehung mit Frank. Und da die beiden, die sich hassen bis aufs Messer und doch nicht voneinander lassen können, nicht schon wieder einen Abend einsam zu zweit in ihrer Nobel-Wohnung verbringen wollen, bitten sie das Nachbarsehepaar herüber. In stilvollem Ambiente vollzieht sich eine gnadenlose Seelenschlacht. "Norén ist ein Großmeister des Dialogs. Die Banalitäten seiner ausgeleierten Alltagswendungen sind so raffiniert verwoben ..., dass sie die unausgesprochenen Aggressionen bis in die feinsten Abschattungen verlautbaren." (FAZ) "Ein gespenstisches Stück über die Liebe. Oder besser: Über deren Verlust." (Süddeutsche Zeitung)

Lars Norén

Lars Norén

Lars Norén (*1944 in Stockholm) begann bereits als Jugendlicher zu schreiben. 1963 erschien sein erster Gedichtband, bis 1980 von weiteren gefolgt, außerdem drei Romanen, von denen Die Bienenväter 1973 auch auf Deutsch erschien. 1968 sendete das...

alle Stücke von Lars Norén

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 28.4.1984 Stockholms Stadsteater (R: Carsten Brandt)

DSE: 21.11.1984 Schauspielhaus Bochum (R: Claus Peymann)