Eintagswesen

(Endagsvarelser)
Deutsch von Angelika Gundlach
3D / 3H

Die Zimmerflucht einer schwedischen Villa an einem Augustabend 1986. Eine kleine Gruppe Alt-Achtundsechziger hat sich zu einer Party eingefunden - gut situierte Ehepaare, desillusioniert und enttäuscht von ihrem Leben, den aufgegebenen Hoffnungen und Träumen. Vom Marxismus sind nur wehmütige Erinnerungen geblieben, der sozialdemokratische Ministerpräsident Palme ist tot, und auch die Katastrophe von Tschernobyl ist passiert. Versuche einer politischen Auseinandersetzung finden jedoch nicht mehr statt, von vornherein zerstört sind auch die zwischenmenschlichen Beziehungen. Polylogisch und ohne sich noch konkret an eine andere Person zu richten, ergehen sich Mareike und David, Anna und Vilhelm, Henrik und Elisabeth in Selbstbespiegelung und Selbstgefälligkeit, was jegliche Veränderung verhindert.

Lars Norén

Lars Norén

Lars Norén (*1944 in Stockholm) begann bereits als Jugendlicher zu schreiben. 1963 erschien sein erster Gedichtband, bis 1980 von weiteren gefolgt, außerdem drei Romanen, von denen Die Bienenväter 1973 auch auf Deutsch erschien. 1968 sendete das...

alle Stücke von Lars Norén

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 19.3.1989 Staatstheater Kassel (R: Heinz Kreidl)