Kindersorgen

(Taking Care of Baby)
Deutsch von John Birke
3D / 5H

Hat Donna McAuliffe ihre zwei Kinder umgebracht, oder war deren Tod ein tragischer Unfall? Ist Donna am Leeman-Keatley-Syndrom erkrankt, einem übermäßigen Leiden an der Welt, das Mütter dazu treibt, ihre Kinder zu misshandeln? Letzteres ist die These des Psychiaters Dr. Millard, einem von mehreren Sachverständigen in Dennis Kellys Stück, das sich gibt wie ein klassischer Gerichtsthriller. Je länger aber die Untersuchung von Donnas Fall dauert, desto mehr zersetzt sich das, was wir gemeinhin „Wahrheit“ nennen. Montiert aus scheinbar realem Material, Interviews und Schriftwechseln, „alles im Originalwortlaut der Betroffenen belassen“, ist Kindersorgen eine bissige Dekonstruktion des sogenannten Dokumentartheaters, ein Anschlag auf unseren Begriff von „Authentizität“ und eine bohrende Hinterfragung jedweder Form von Darstellung, ob auf der Bühne oder in den Nachrichten.

Dennis Kelly

Dennis Kelly

Dennis Kelly, geboren 1968 in London, studierte Drama und Theater am Londoner Goldsmiths College. Sein Stück Schutt entstand 2002 im Rahmen des National Theatre Studio Programms für junge Autoren. Uraufgeführt wurde es im April 2003 in London; die...

alle Stücke von Dennis Kelly

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 03.05.2007 Birmingham Repertory Theatre in Koproduktion mit dem Hampstead Theatre, London (Premiere dort: 31.05.2007; Regie: Anthony Clark)

DSE: 15.01.2009 Theater Basel (Regie: Caro Thum)