München - Athen

(München - Aten)
Deutsch von Angelika Gundlach
1D / 2H

Eine Tagesreise von Stockholm über Kopenhagen und Hamburg liegt bereits hinter ihnen, als David und Sarah endlich den Münchner Hauptbahnhof erreichen. Kurz bevor sie dort in ihren Zug nach Athen umsteigen, begegnet David einer alten Frau, die ihn in ein Gespräch verwickelt, begleitet von mysteriösen Gesten der Intimität. Die Frau sei seine Mutter gewesen, erklärt David seiner Freundin, obwohl er doch eigentlich Waise ist. Der erste Streit des Paares bricht aus - es bleibt nicht der letzte. Eingepfercht in ihr verdrecktes Abteil, gerät beider Fahrt zum Höllentrip, zur absurden Abrechnung zwischen zwei widersprüchlich Liebenden. Gestört bzw. unterstützt wird ihre Auseinandersetzung von einem diabolischen Schaffner.

Lars Norén

Lars Norén

Lars Norén (*1944 in Stockholm) begann bereits als Jugendlicher zu schreiben. 1963 erschien sein erster Gedichtband, bis 1980 von weiteren gefolgt, außerdem drei Romanen, von denen Die Bienenväter 1973 auch auf Deutsch erschien. 1968 sendete das...

alle Stücke von Lars Norén

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 12.2.1986 Café Teatret, Kopenhagen (R: Ulla Gottlieb)