Spiel mit Wiederholungen

(Play with Repeats)
Deutsch von Heinrich Maria Ledig-Rowohlt
2D / 3H

Am Vorabend seines 40. Geburtstags zieht Anthony Steadman Bilanz: Er ist ein Versager, und er ist der Typ, der wahllos in Kneipen Leute anspricht. Diesmal sind es Nick und Kate, beides junge Menschen ohne Arbeit. Das Zusammentreffen von zwei "gescheiterten" Generationen, die dennoch unterschiedlich sind: Nick meint, er habe nichts zu bereuen. Anthony dagegen bedauert die Einsamkeit und Leere seines Lebens und wünscht sich, er könnte Gewesenes nochmals und dann besser leben. Diese Chance eröffnet sich ihm - er bekommt die Möglichkeit, seine Biographie und Fehlentscheidungen zu korrigieren. Doch das "Zurück in die Zukunft", bei dem Crimp Handlungs- und Zeitebenen verschiebt, endet anders als erwartet. Anthony bleibt in seinem Versagen gefangen, was immer er glaubte begriffen zu haben, er trägt sein altes Ich mit sich.

Martin Crimp

Martin Crimp

Martin Crimp (*1956 in Dartford/Kent) studierte in Cambridge englische Literatur. Seit seinem Debüt als Dramatiker 1982 mit Living Remains hat er neben Stücken mehrere preisgekrönte Hörspiele und Opernlibretti geschrieben sowie Übersetzungen und...

alle Stücke von Martin Crimp

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 12.10.1989 Orange Tree Theatre, London (R: Sam Walters)

DSE: 11.04.2003 TiF Dresden (R: Philipp Stemann)