Stromaufwärts

(Way Upstream)
Deutsch von Mitzi Booysen
4D / 3H

Zwei Unternehmer und ihre Frauen machen gemeinsam Urlaub auf einem Hausboot, mit dem sie den River Orb hinunterfahren, zur Brücke von Armageddon. Im Verlauf der Reise bricht die ganze kleinbürgerliche Scheinwelt zusammen, und eine Art totalitäres System entsteht. Ein "starker Mann" nimmt die Zügel in die Hand und setzt rücksichtslos seine Positionen durch. Ayckbourn: "Es hat mich interessiert, warum manche Menschen zu Führern werden und wie wir Durchschnittsmenschen auf wirkliche Gefahr reagieren."

Alan Ayckbourn

Alan Ayckbourn

Sir Alan Ayckbourn (*1939 in London) war ursprünglich Schauspieler, bevor er zu "Großbritanniens populärstem Gegenwartsdramatiker" (The Economist) wurde. Für seine inzwischen rund 80 Stücke ist er mehrfach ausgezeichnet worden, darunter bisher allein...

alle Stücke von Alan Ayckbourn

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 2.10.1981 Stephen Joseph Theatre, Scarborough (R: Alan Ayckbourn)

DSE: 16.11.1984 Schauspielhaus Wuppertal (R: Dieter Reible)