Unsterbliche Julia

(Haunting Julia)
Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting
3H

Julia, ein musikalisches Wunderkind, starb an einer Überdosis Alkohol und Drogen. Ein Unfall, Selbstmord oder Mord? Noch Jahre später beschäftigt Julias Vater diese Frage. Ihre Wohnung hat er zu einem Museum umgebaut und führt Andy, Julias einstigen Liebhaber, durch die neue interaktive Ausstellung. Seltsame Dinge passieren dort seit geraumer Zeit. Schritte sind hörbar auf alten Treppenschächten, wiederholt erschallt das rätselhafte Lachen einer Frau. Ruhelos scheint Julias Geist umherzuirren, und Joe hat deshalb für heute neben Andy auch Tom zur Besichtigung eingeladen, ein selbsterklärtes Medium, wobei auch Tom Julia bereits zu Lebzeiten gekannt hat ... Mit den Mitteln des Schauerromans und dennoch fest verankert in der Gegenwart, erzählt Ayckbourn von der Verflechtung menschlicher Schicksale.

Alan Ayckbourn

Alan Ayckbourn

Sir Alan Ayckbourn (*1939 in London) war ursprünglich Schauspieler, bevor er zu "Großbritanniens populärstem Gegenwartsdramatiker" (The Economist) wurde. Für seine inzwischen rund 80 Stücke ist er mehrfach ausgezeichnet worden, darunter bisher allein...

alle Stücke von Alan Ayckbourn

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.4.1994 Stephen Joseph Theatre, Scarborough (R: Alan Ayckbourn)