29​/08

Sibylle Berg erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

29.08.2018

Sibylle Berg wird mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor 2019 ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 9. März 2019 verliehen.
 
Aus der Begründung des Stiftungsrates: »Sibylle Berg schreibt klug und mit provozierendem Witz in ihren mit Komik getränkten Romanen, Theaterstücken und Kolumnen über desolate menschliche Existenzen in einer kapitalistisch dekadenten Welt. Ihre Texte sind Meisterwerke der aufklärerischen Groteske – und Sibylle Berg hört dennoch nicht auf, bevor es wehtut. Sie bietet ihrem Publikum auf diese Weise die Durchleuchtung der Katastrophe mit Röntgenblick – und das ist die erste Rettungsmaßnahme in Sibylle Bergs aktivem Katastrophenschutz.«

Zuletzt wurde von Sibylle Berg Wonderland Ave. uraufgeführt (08.06.2018 Schauspiel Köln, Regie: Ersan Mondtag), das im aktuellen Heft von Theater heute abgedruckt ist.