Totes Gebirge

2D / 4H

Totes Gebirge spielt in einer psychiatrischen Anstalt. Aber anders als bei vielen Psychiatrie-Stücken verkörpern die Patienten hier kein anarchisches Gegenmodell zur normierten Mehrheitsgesellschaft, sondern sind genauso krank wie die Welt, vor der sie sich in die geschlossene Abteilung geflüchtet haben. Die melancholische Chefärztin hat längst eingesehen, dass ihre Therapie der Einzelfälle vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Missstände nur Flickwerk bleiben kann. Aktuell machen ihr drei Patienten Sorgen. Der Neuzugang Raimund scheint wie versteinert, Nepomuk leidet nach Drogenmissbrauch an einer Gehirnschädigung, und Emanuel, seit Jahren arbeitslos, hat sich längst aufgegeben. Der Pfleger Anton ist als Einziger optimistisch und bereitet für den Silvesterabend ein Puppenspiel vor, während Nepomuk fest davon überzeugt ist, dass zum Jahreswechsel der große Komet einschlagen und alles zerstören wird.

Thomas Arzt

Thomas Arzt

Geboren 1983 in Schlierbach, Oberösterreich. War Gasthörer an der Filmhochschule München und studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Germanistik, Philosophie und Psychologie an der Universität Wien. 2008 entstand sein erstes ...

alle Stücke von Thomas Arzt

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 21.02.2016, Theater in der Josefstadt (Regie: Stephanie Mohr)