Wie ich Hexe wurde

(Jak zosta³am wiedŸma)
Deutsch von Olaf Kühl
Besetzung variabel, empfohlen ab 10 Jahre

Bogusch wollte überhaupt nicht ins Theater, und wenn, dann in ein Stück über den Hexer, keinen Kinderkram mit einer Hexe. Jetzt sitzt er, mit iPhone, Chips und Waffeln ruhiggestellt, miss­mutig im Zuschauerraum, während neben ihm seine Mutter E-Mails in ihr Handy tippt.
Zur gleichen Zeit streift auf der Bühne eine hungrige Hexe durch die Nacht. Ihr Magen knurrt zum Gespenster Erschrecken, aber statt leckerer Kinder sitzen hinter allen Fenstern bloß fernsehende, Geld zählende Erwachsene. Ein einziges kleines Mädchen wälzt sich noch halb wach in seinem Bett herum. Schnell klettert die Hexe ins Kinderzimmer, aber sofort schlägt ihr Güte-Detektor Alarm: Das Kind ist viel zu nett und damit völlig unverdaulich. Neutralisieren kann das Gift nur ein böser, chipsfressender Junge.
Nichts leichter als das: Ein kleiner Zauber, zwei Spritzer Gedankentausch-Spray, und schon jagt das liebe Kind freiwillig seine eigene Beilage. Doch das Zauberspray ist längst abgelaufen und führt zu plötzlichen Persönlichkeits-Kreuzungen, eine überaus böse Hexenkosmetik-Vertreterin hat ebenfalls Appetit auf Kind, und unerwartet tauchen auch noch die Mütter der Kinder auf …

In halsbrecherischer Geschwindigkeit vermengt Dorota Masłowskas erstes Kinderstück Traum, Theater und Wirklichkeit, rappt, reimt und rotzt sich durch Alltagsfrust und Schauermärchen, bis die blanke Gier der Hexe gegen das «Mehr, mehr und mehr» der Menschen einiges an Schrecken verliert. Wo eben noch ein windschiefes Hexenhaus stand, kann morgen schon ein All-inclusive-Ressort die Billigtouristen anziehen, und das Traumreich hat längst seinen eigenen Hotdog-Grill. Rasant, anarchisch und dabei mit klarer Haltung, ist Wie ich Hexe wurde ein wildes Theaterfest für unerschrockene Kinder.

Dorota Maslowska

Dorota Maslowska

Dorota Maslowska, geboren 1983, gilt als größtes Nachwuchstalent der polnischen Literatur. Für ihren Debütroman, Schneeweiß und Russenrot, den sie mit 18 Jahren schrieb, erhielt sie den renommierten Preis Passport der Zeitschrift Polityka sowie den ...

alle Stücke von Dorota Maslowska

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 28.05.2015 Teatr Studio Warschau (R: Agnieszka Glinska)