30​/01

»Anatomie eines Suizids« von Alice Birch beim Berliner Theatertreffen

30.01.2020Anatomie eines Suizids von Alice Birch ist in diesem Jahr zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Aus 432 gesichteten Produktionen entschied sich die Jury für die Inszenierung von Katie Mitchell am Schauspielhaus Hamburg.
Aus der Begründung der Jury:
»Katie Mitchell inszeniert das kunstvoll komponierte Stück als feinnervigen Abend über den Schmerz, am Leben zu sein, und den Versuch, die eigene Existenz in den Griff zu bekommen. Die Geschichten der drei Frauen spielen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und werden im Text und auf der Bühne parallel montiert. Ein Generationen-Triptychon entsteht. Und ein psychologisch komplexer Abend, der die Frage nach dem gelingenden Leben aufregend neu verhandelt.«
Das 57. Theatertreffen der Berliner Festspiele findet vom 1. bis 17. Mai 2020 statt.