21​/02

Uraufgeführt: »Der Koffer der Adele Kurzweil« von Thilo Reffert und Manfred Theisen

21.02.2020 – »Ein bewegendes Ereignis.« (Kronen Zeitung Steiermark)

Am 24. Januar 2020 war die Uraufführung von Der Koffer der Adele Kurzweil von Thilo Reffert und Manfred Theisen am Next Liberty Graz (Regie: Esther Felicitas Muschol).

Ein Koffer auf einem Dachboden im kleinen französischen Städtchen Auvillar ist alles, was von ihr geblieben ist: Adele Kurzweil, mit dreizehn vor den Nazis nach Frankreich geflohen, von dort mit ihren Eltern nach Auschwitz verschleppt und ermordet. Aber Lebensdaten und Fakten allein erzählen nicht alles: Wie erlebt ein Teenager eine solche Flucht, mit Schikanen und Ruhepausen, freundlichen und feindseligen Begegnungen, möglicherweise sogar einer ersten Liebe? Wie viel Lebenslust und wie viel Glück sind möglich auf dem schwankenden Boden des Exils?

»Wie muss sich eine Jugend auf der Flucht angefühlt haben? Dieser Frage geht das Stück nach, lässt das Gestern mit dem Heute verschmelzen.« (Kronen Zeitung Steiermark) »Langsam schleicht sich das Unbehagen an … Hervorragend hat Esther Muschol die Flucht- und Vernichtungsgeschichte des jungen Mädchens und ihrer Eltern umgesetzt … Standing Ovations, auch von jungem Publikum.« (Kleine Zeitung Steiermark und Graz)