08​/05

»Die Pest« als Miniserie – präsentiert von 3sat und ZDFkultur

08.05.2020 – Regisseur Bert Zander hat in Zusammenarbeit mit dem Theater Oberhausen, 3sat, ZDFkultur und ostlicht filmproduktion Albert Camus’ Roman Die Pest mit dem Ensemble des Theaters Oberhausen und Bürgern der Stadt als Miniserie in 5 Folgen inszeniert. Bis Ende Mai 2020 wird jeden Samstag um 19:30 Uhr eine neue Folge veröffentlicht, die erste Folge ist seit dem 2. Mai online abrufbar.

»Um einen Theaterfilm oder, wie in diesem Falle, eine Miniserie aus fünf Folgen in Zeiten der Kontaktsperre zu verwirklichen, ist Kreativität gefragt. Die Mittel sind beschränkt. Allein schon, weil man das Ensemble nie nahe zusammen im Bild zeigen kann. Regisseur Bert Zander aber macht aus der Not eine Tugend und entwirft eine künstlerisch überzeugende Umsetzung des Stoffes.« (WDR Scala)

»Die meisten dramatischen Ereignisse kommen noch. Dennoch wirkt schon der erste Teil des Oberhausener ›Pest‹-Projekts inhaltlich wie stilistisch überzeugend. Dass die Figuren wie Gespenster wirken, verstärkt das Gleichnishafte der Geschichte. Dieser Theaterfilm scheint deutlich mehr zu werden als ein Durchhalteprojekt in Zeiten des Shutdowns.« (Deutschlandfunk Kultur)

»Bert Zander inszenierte bisher nicht für Bildschirme oder Kinoleinwände, sondern schuf Projektionen in Bühnenräume – und genauso eröffnet auch die erste Folge dieses so stimmungsvollen wie düsteren Blicks auf eine Seuche und wie sich die Menschen dagegen wehren … Der Betrachter fühlt sich wie in einem wachen Alptraum … Die erste Folge von ›Die Pest‹ wusste subtil Spannung aufzubauen.« (NRZ/WAZ)

Zu sehen ist Die Pest auf den Internetseiten der beiden Sender: https://3sat.de und https://zdfkultur.de
Mehr Informationen zu dem Projekt, Besetzung und den jeweiligen Episoden: https://www.die-pest.de/