22​/03

Ibsen-Preis für Jon Fosse

22.03.2021 – Jon Fosse wird für seinen Monolog So ist das mit dem internationalen Ibsen-Preis 2021 ausgezeichnet.

Aus der Begründung der Jury: „In So ist das treffen große existenzielle Themen auf das konkrete und physische Ende eines menschlichen Lebens. Die ewige und beständige, extreme Einsamkeit und die unmittelbare Erfahrung des Todes vereinen sich in einem formvollendeten, reinen und klaren Text, der immer wieder auch von zartem, warmherzigem Humor durchzogen ist. So ist das hat eine Kraft, die auch die Leser*innen und Zuschauer*innen erfasst, und ist in Rhythmus, Sprache und Ton meisterhaft präzise.“

Die Uraufführung von So ist das war im November 2020 an Den Nationale Scene, Bergen. Hinrich Schmidt-Henkels deutsche Übersetzung ist in Vorbereitung.

Portrait von Jon Fosse

Vita

Stücke

alle Stücke…

Links