Der Mann ohne Eigenschaften

Bearbeitet von Oliver Reese
3D / 4H

Oliver Reese (hat) aus dem “ungelesenen Klassiker“ … ein knappes und vor allem erstaunlich knackiges Stück gemacht … Reeses Konstruktion zeigt in ihren einzelnen kurzen Szenen Ulrich, Musils Mann ohne Eigenschaften, nicht nur in der Konfrontation mit seinem Jugendfreund Walter und dessen Frau Clarisse; sie skizziert nicht nur die utopische Beziehung, die er zu seiner Schwester Agathe unterhält; sie stellt nicht nur die Faszination durch den inhaftierten Lustmörder Moosbrugger vor, und sie beschränkt sich auch nicht darauf, die berühmte “Parallelaktion“ zum bevorstehenden Thronjubiläum des österreichischen Kaisers zu umreißen, der sich der Protagonist über weite Strecken der Romanhandlung hinweg widmet. Nein, sie schafft es auch noch, in der Erzählhaltung … die vielfach gebrochene und stets leis ironische Perspektive aufzugreifen, die so charakteristisch für Musils Roman ist. (die tageszeitung)

Robert Musil

Robert Musil

Robert Musil (*1880 in Klagenfurt, gestorben 1942 in Genf) studierte an der Technischen Militärakademie Wien, brach seine Offiziersausbildung ab und wurde Maschinenbauingenieur. Von 1903 bis 1908 studierte er Philosophie, Psychologie, Mathematik und ...

alle Stücke von Robert Musil

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 26.04.2007 Deutsches Theater Berlin (Regie: Oliver Reese)