Corea

2D / 1H

"Was passiert, wenn die Möglichkeit eines Glücks plötzlich vor der Tür steht, darüber hat Sabine Wen-Ching Wang einen vibrierend leichten Text geschrieben, über einen Mann und eine Frau, die sich zwar das Bett teilen, sich aber noch nie begegnet sind. Ein Leben mit Koffer, denn wer ein Zimmer nur für 12 Stunden pro Tag mieten kann, darf keine Spuren hinterlassen. Und doch haust unterm Bett ein havarierter Hummer, der zum Maskottchen seines Retters geworden ist, für den es in der Welt auch keinen Platz hat." (Nachtkritik)

Sabine Wen-Ching Wang

Sabine Wen-Ching Wang

Sabine Wen-Ching Wang wurde 1973 in Münsterlingen (Schweiz) geboren. Sie studierte Sinologie sowie Kunstgeschichte Ostasiens in Zürich, China und Taiwan.1995 erschien ihr Lyrikband das land in mir, gefolgt von zahlreichen weiteren Veröffentlichungen ...

alle Stücke von Sabine Wen-Ching Wang

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 16.05.2009 Stadttheater Bern (Regie: Susanne Heising)