Traumnovelle

Nach Arthur Schnitzler
3D / 5H

„Ich habe keine Ahnung, wer du bist.“ – „Möchtest du es wirklich wissen?“

Der Arzt Albert und seine Frau Tine kommen von einem Kostümball nach Hause, wo es jedoch wenig heimelig wirkt. Genauso haben die Masken, die sie noch immer tragen, einen seltsamen Effekt: Anstatt die Wahrheit zu verbergen, provozieren sie überraschende Enthüllungen. Ungefragt erzählt Tine, dass sie einst bei einem Dänemarkurlaub einem Mann begegnet ist, wegen dem sie Albert und die gemeinsame Tochter Luzie beinahe verlassen hätte. Albert hat kaum Gelegenheit, auf dieses Geständnis zu reagieren, da man ihn plötzlich zu einem sterbenden Patienten ruft. Seine nächtliche Visite wird zum Auftakt einer Reise in ein Albtraumland, zu einem Taumel des Begehrens, hin- und hergerissen zwischen Eros und Thanatos.

John von Düffel

John von Düffel

John von Düffel wurde 1966 in Göttingen geboren und wuchs u. a. auf in Londonderry/Irland, Vermillion, South Dakota/USA und diversen kleineren deutschen Städten. Er studierte Philosophie, Volkswirtschaft und Germanistik in Stirling/Schottland und ...

alle Stücke von John von Düffel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 02.02.2013 Landestheater Linz (Regie: Bernarda Horres)