Sissy Murnau - Folge 1

Ich möchte glauben
2D / 2H

David Gieselmann hat sich gemeinsam mit dem Theater Bielefeld auf ein Abenteuer eingelassen. Alle sprechen von neuen Erzählformen, von «Binge Watching» und staffelübergreifenden Spannungsbögen. Aber wie lässt sich das serielle Format aufs Theater übertragen? Mit großem Suchtpotential, wie Sissy Murnau zeigt. Die Titelfigur, die in den ersten zwei Folgen noch gar nicht auftritt, übt auf alle handelnden Charaktere eine starke Faszination aus. Sie ist Freundin, Kollegin, Konkurrentin – begehrt, beneidet und von vielen geliebt. Ob sie selbst überhaupt liebesfähig ist, scheint fraglich. Stattdessen wird sie aber von einem festen Glauben beseelt, an sich selbst und an einen geheimnisvollen Ort, der für eine gänzlich veränderte Lebensführung steht: Nara. Während die Suche nach der verschwundenen Sissy Murnau immer mehr Menschen beschäftigt, greift die Sehnsucht nach Nara wie ein Virus um sich. Partnerschaften drohen daran zu zerbrechen, Reisen ins Ungewisse werden unternommen, die Figuren verlieren einander und gelegentlich auch den Kontakt zur Realität – bis zum Staffelfinale (fast) alle wieder vereint und auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt sind. Doch was wäre eine Serie ohne Cliffhanger? So drängt sich am Ende die Frage auf, wie haltbar die Einigkeit angesichts divergierender Vorstellungen von Leben und Liebe wirklich ist. To be continued.
«Wer sich diesen Blockbuster entgehen lässt, der verpasst etwas. Schon die erste Folge macht seriensüchtig. Das liegt auch an der subtilen, menschenkennenden, vor allem zum lauten Lachen komischen Stückvorlage.» (Neue Westfälische)
«Eine Liebeserklärung an das Serienformat und das Theater gleichermaßen.» (Westfalen-
Blatt)

David Gieselmann

David Gieselmann

David Gieselmann, 1972 in Köln geboren, studierte von 1994 bis 1998 Szenisches Schreiben an der Hochschule der Künste Berlin und inszenierte zu der Zeit erste eigene Stücke (u.a. Ernst in Bern) in der freien Theaterszene Berlins. 1999 war er zur ...

alle Stücke von David Gieselmann

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 17.03.2016 Theater Bielefeld (R: Henner Kallmeyer)