In der Dämmerung

[Meet me at Dawn]
Deutsch von Karen Witthuhn
2D

Zwei Frauen stranden auf einer Insel. Ihr Boot ist gekentert, ihre Handys sind versunken, sie selbst klatschnass. Während Helen vor Überlebensfreude fast platzt – bestimmt wird man sie bald retten –, ist Robyn am Ende ihrer Kräfte. Zuerst bemühen sich die beiden noch, das Beste aus ihrer Lage zu machen, suchen nach Wasser, nach Menschen. Dann schieben sich immer beharrlicher Erinnerungen über Robyns Wahrnehmung, überlagern sich die Realitäten. Zwar attestiert Helen ihrer Frau pragmatisch eine handfeste Gehirnerschütterung, doch Robyn ist sich ihrer Sache entsetzlich sicher: Der Bootsunfall ist wirklich pas - siert, aber Helen hat ihn nicht überlebt – und dieser Tag auf dieser gott - verlassenen Insel wird ihr letzter gemeinsamer sein.

«Eine dichte, eindringliche Variation des Orpheus und EurydikeMythos.» (Evening Standard) «Ein Juwel von einem Stück, das einen erfrischend schrägen Blick auf Verlust, Trauer und den langen Weg zum Loslassen wirft. Eine bittersüße Elegie auf Dinge, die nicht ganz vergangen sind.» (Herald) «Ein Klassiker für das 21. Jahrhundert, voller leidenschaftlicher Poesie, Liebe und Verzweiflung.» (Scotsman)

Zinnie Harris

Zinnie Harris

Zinnie Harris studierte Zoologie am St. Anne’s College in Oxford, wo sie begann, in studentischen Theaterproduktionen zu arbeiten, gefolgt von einem Regiestudium an der Hull University, das sie 1994 abschloss.
Nach ersten Kurzstücken schrieb sie für ...

alle Stücke von Zinnie Harris

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 04.08.2017 Traverse Theatre,
Edinburgh (Regie: Orla O’Loughlin)

DSE: 18.09.2020 Landestheater Schwaben, Memmingen (Regie: Ingrid Gündisch)