Entschuldigung

(Ingrid & Hannah)
3D, Besetzung variabel, mindestens 3D

Zwei Frauen, Ingrid und Hannah, sind an einem Endpunkt angekommen. Hannah sitzt im Gefängnis, für einen Mord, den sie nie gestanden hat. Ingrid will raus aus ihrem Leben, den Schmerzen, der Einsamkeit – und entschließt sich zum Suizid. Aber wie konnte es so weit kommen? Und wo hat es angefangen? Wo beginnt Schuld, und hört sie je auf? Auf der Suche nach dem Punkt, der alles verändert hat, an dem man die Geschichte anders hätte schreiben können, fließen die Erinnerungen der scheinbar so unterschiedlichen Frauen ineinander, hallen Flipflopschritte durch nächtliche Küchen und Jugendherbergen, nimmt ein Fluss einen Rucksack oder gleich ein ganzes Leben mit.

Lisa Danulat

Lisa Danulat

Lisa Danulat, geboren 1983 in Frankfurt am Main, studierte Philosophie, Schauspiel und Szenisches Schreiben in Frankfurt am Main, Freiburg und Graz. 2005 wurde ihr erstes Stück Die Sieben Stufen der Akzeptanz am Wallgrabentheater Freiburg ...

alle Stücke von Lisa Danulat

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 08.06.2019 Deutsches Theater Berlin
Koproduktion mit dem Theater am Neumarkt, Zürich (Regie: Peter Kastenmüller)

Preise und Auszeichnungen

Ausgewählt für die Berliner Autorentheatertage 2019