Die Biene und der Kurt

Fassung von Robert Seethaler
3D / 3H

Biene reicht’s. Sie hat genug von den Schikanen im Mädchenheim, die Freiheit ruft! Und so findet sie sich auf einer einsamen Landstraße wieder – 16-jährig, pummelig, klein, eigenwillig, Brillengläser wie Bierkrugböden. Aber halt, so allein ist sie gar nicht: Ein wummerndes, weiß-silbrig glänzendes Gefährt kommt ihr entgegen, und das Wummern, das ist Musik, das ist echter Rock’n’Roll. «Kurt Heartbreakin’ Dvorcak» steht auf dem Gefährt, und es gehört dem selbsternannten König des Schlagers und des Rock’n’Roll, Kurt. Der ist wiederum so gar nicht schillernd, eher ziemlich hinüber, versoffen und ketterauchend, aber Biene ahnt: Er und sein Heartbreakin’-Mobil sind der Weg ins Abenteuer! Sie schließt sich Kurt an und gemeinsam touren sie scheppernd und glitzernd durch die Provinz, spielen in Scheunen, Wirtshäusern, Altenheimen und Zuchttierhallen – immer den Traum vor Augen: eines Tages ganz groß rauszukommen!

Robert Seethalers Debütroman aus dem Jahr 2006 ist eine atmosphärische Geschichte über Freiheit, Sehnsucht und zwei liebenswerte Außenseiter.

Robert Seethaler

Robert Seethaler

Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, spielte viele Jahre lang in Fernseh- und Kinofilmen und im Theater. Er ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Ein ganzes Leben stand 2016 auf der Shortlist des renommierten Man ...

alle Stücke von Robert Seethaler

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 13.06.2020 Württembergische Landesbühne Esslingen (Regie: Christine Gnann)