Totentanz

(Dödsdansen)
Bearbeitet von John von Düffel
1D / 2H

Seit 25 Jahren leben Alice und Edgar auf einer gottverlassenen Quarantäne-Insel in ihrer Ehehölle. Sie sind gefangen in einem erbarmungslosen Stellungskrieg, der sie umso enger aneinander kettet, je stärker sie versuchen, voneinander loszukommen. Erst als plötzlich Kurt auftaucht, jener gemeinsame Freund, der sie damals zusammenbrachte, scheint endlich ein Wendepunkt erreicht und die Trennung nah zu sein. Doch dann entpuppen sich Alice und Edgar als eine Art Virus, der mit seinem toxischen Lebensüberdruss alles in seiner Nähe infiziert.

August Strindbergs 1900 entstandener Totentanz gilt als "Blaupause" des Ehedramas, das John von Düffel in seiner schlackenfreien Neufassung behutsam in die Gegenwart holt.

August Strindberg

August Strindberg





alle Stücke von August Strindberg

John von Düffel

John von Düffel

John von Düffel wurde 1966 in Göttingen geboren und wuchs u. a. auf in Londonderry/Irland, Vermillion, South Dakota/USA und diversen kleineren deutschen Städten. Er studierte Philosophie, Volkswirtschaft und Germanistik in Stirling/Schottland und ...

alle Stücke von John von Düffel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.