Das Gespenst von Altona

2D / 5H, empfohlen ab 6 Jahre

Das Gespenst Roderich, Ritter von Rabenkrallenfels, treibt sein Unwesen im Hinterhof eines Altbaus in Altona. Hier wohnt der Tischler Gobelnik mit seiner blinden Frau, und für Katrin und Peter ist der Hof ein Paradies zum Spielen. Als der skrupellose Bauunternehmer Knothke den idyllischen Altbau abreißen lassen will, heizen das Gespenst und seine Freunde ihm so ein, dass er von seinen Plänen ablässt.

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.3.1983 Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel (R: Dagmar Bedbur)