Wer...

(Wie ...)
Deutsch von Falk Richter
2D / 3H

Fünf Wohlstandskinder treffen sich nach langer Zeit in der Familienvilla wieder. Die Eltern sind gerade gestorben, doch Trauer empfinden die drei Söhne und zwei Töchter kaum, keiner von ihnen denkt gern an Kindheit und Pubertät zurück. In einer alkoholgetränkten Nacht stellen sie sich, gescheiterte Existenzen allesamt, die Frage: Wer bin ich? Und wie konnten wir die werden, die wir geworden sind? Der geballte Horror der Vergangenheit bricht über sie herein - Inzest, sexueller Missbrauch, Selbstmordversuche. Die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit verschwimmt dabei jedoch zusehends. Zweifel regen sich, ob das alles reale Aufarbeitung ist oder nur ein morbider Flirt mit dem Schrecken - füllen hier fünf gelangweilte, gutsituierte Menschen ihre banalen Biographien mit spektakulären Inhalten?

Oscar van Woensel

Oscar van Woensel

Oscar van Woensel geboren 1970 im niederländischen Heemskerk, studierte von 1989 bis 1993 an der Theaterschule in Arnheim. 1993 gründete er zusammen mit Manja Topper und Kuno Bakker die Theatergruppe Dood Paard, bei der er über ein Jahrzehnt Autor, ...

alle Stücke von Oscar van Woensel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 15.11.1996 Felix Merites, Amsterdam (Produktion von Dood Paard)

DSE: 23.10.1999 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (R: Falk Richter)