Vollmund / Prolog /// Orginalton /// Tonoriginal

1D / 1H

"Ginka Steinwachs hat die konventionelle dramatisch-dialogische Struktur völlig aufgelöst, sie spielt mit ///originalton/// und ///tonoriginal///, macht aus Mann und Frau Zettel und Sequenz, schafft so einen voll-mundigen SprachSpielraum für Geschlechts-Verwandlungen und Identitäts-Irritationen, der das Wer-spielt-welche-Rolle-Spiel lustvoll persifliert." (Theater heute)

Ginka Steinwachs

Ginka Steinwachs

Ginka Steinwachs, in Göttingen geboren, studierte Religionswissenschaft, Philosophie und Komparatistik in München, Berlin und in Paris. 1971 promovierte die Schülerin Roland Barthes' mit ihrer André-Breton-Studie Mythologie des Surrealismus. Seit 197 ...

alle Stücke von Ginka Steinwachs

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 27.2.1991 Theater der Stadt Koblenz (R: Thirza Bruncken)