Doppeldeutsch

5D / 7H

Die grotesk-satirische Situationsbeschreibung des nur langsam zusammenwachsenden Deutschland findet im Restaurant eines gerade erst etablierten Golfplatzes in Mecklenburg statt. Man will die Vereinigung des westdeutschen Konzerns "Westfleisch-AG" mit der "VEB-Ostfleisch" zur "Deutschfleisch GmbH" feiern. Unter den Gästen: Der Boss des westdeutschen Unternehmens, flankiert von seiner PR-Frau, zwei "Ossis" aus dem Restaurant, selbstredend der Chef des alten VEB. Für Farbe und Turbulenzen sorgen die ungeladenen Gäste: der widerspenstige ehemalige Musiker aus Sachsen, die clevere Versicherungsagentin aus Berlin-West, die es auf die Männer im Osten abgesehen hat, und der schmierige Stehauf, ehemals MfS-Oberst, heute Herr über viele Daten, mit denen sich die private Zukunft äußerst effizient planen lässt.

Harald Mueller

Harald Mueller

Harald Mueller (*1934 in Memel/Ostpreußen, nach dem Krieg aufgewachsen in Lütjenburg/Holstein) arbeitete als Bergmann, Hotelboy, Telefonist und Dolmetscher, bevor er 1955 seine Ausbildung zum Schauspieler begann und in München Literatur- und ...

alle Stücke von Harald Mueller

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 9.10.1992 Volkstheater Rostock (R: Berndt Renne)