Prawda

(Pravda)
Deutsch von Thomas Brasch
5D / 25H

Um eine allumfassende Analyse, quasi ein Schwarzbuch der Fleet Street, ging es Brenton und Hare nicht. Prawda ist vielmehr eine theaterwirksame, auch polemisch-einseitige Auseinandersetzung mit der Massenmanipulation durch gleichgeschaltete, globale Medienkonzerne und den Machenschaften der Medientycoons, heißen sie nun wie im Stück Le Roux oder anders. "Prawda handelt vom Ausverkauf der Pressefreiheit, und weil das natürlich ein Trauerspiel bedeutet, bleiben dem Theater nur die Sarkasmen der Komödie." (Theater heute)

Howard Brenton

Howard Brenton

Howard Brenton (*1942 in Portsmouth) studierte in Cambridge englische Literatur und war Schauspieler und Autor bei verschiedenen experimentellen Theatergruppen. 1969 zeigte das Londoner Royal Court Theatre die Uraufführung seines ersten ...

alle Stücke von Howard Brenton

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 2.5.1985 National Theatre, London (R: David Hare)

DSE: 12.11.1986 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (R: Matthias Langhoff)