Der Tanz des Sergeanten Musgrave

Eine unhistorische Parabel
(Serjeant Musgrave's Dance)
Deutsch von Erich Fried
2D / 10H

Das Stück spielt um 1880 und kommentiert den Zypernkonflikt. Musgrave, Sergeant der Königin Viktoria, kehrt vom Kolonialkrieg heim und will ein Exempel statuieren: Für einen ermordeten englischen Soldaten wurden in der Kolonie fünf Geiseln getötet - jetzt will Musgrave dafür fünfundzwanzig Engländer erschießen. Dann, so meint er, sei die Logik erfüllt. "Ich glaube, viele von uns müssen irgendwann ein überwältigendes Verlangen verspürt haben, irgendeine besonders empörende Gewalttat zu rächen." (Arden)

John Arden

John Arden

John Arden (*1930 in Barnsley/Yorkshire) war Architekt, bevor ihn die Begegnung mit der Schauspielerin Margaretta D'Arcy, seiner späteren Ko-Autorin und Frau, ans Theater brachte. 1956 strahlte die BBC sein erstes Hörspiel aus, The Life of Man, das ...

alle Stücke von John Arden

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 22.10.1959 Royal Court Theatre, London (R: Lindsay Anderson)

DSE: 27.2.1962 Theater Basel (R: Adolph Spalinger)