Rolling Stein

2D / 1H, 2 weitere Darsteller

Steinwachs' "Lust am üppig sinnlichen Sprachspiel und das Vergnügen an füllig barocker Ästhetik" (Frankfurter Rundschau) entzünden sich hier an der Meisterin der "minimal literature": Gertrude Stein als Zentrum eines exzentrisch überbordenden Bilderbogens. Aus "a rose is a rose is a rose" wird "eros is eros is eros", während Steinwachs aus einer Fülle von gefundenem und erfindungsreichem Material schöpft. Gertrudes skurrile Überquerung des Atlantiks, Besuche bei Picasso, das Leben der Bohème, Zankereien mit Alice B. Toklas, schräge Kalauer und historische Querverweise verwebt ihr "Theater als oralische Anstalt" zur schillernden Hommage an eine Amerikanerin in Paris.

Ginka Steinwachs

Ginka Steinwachs

Ginka Steinwachs, in Göttingen geboren, studierte Religionswissenschaft, Philosophie und Komparatistik in München, Berlin und in Paris. 1971 promovierte die Schülerin Roland Barthes' mit ihrer André-Breton-Studie Mythologie des Surrealismus. Seit 197 ...

alle Stücke von Ginka Steinwachs

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.