Armstrong sagt der Welt Lebwohl

(Armstrong's Last Goodnight)
Deutsch von Karl Fruchtmann
3D / 6H

Arden greift hier die Rivalität zwischen Schottland und England im 16. Jahrhundert auf. Hauptfigur des Stücks ist der Schotte John Armstrong, in der Balladendichtung als "letzter der Giganten" verherrlicht, der unbequemste Vasall des jungen Königs James V. Sir David Lindsay, Erzieher und Ratgeber des Monarchen, versucht lange, zwischen beiden Ländern zu vermitteln und den naiv-unbändigen Armstrong mit dem Versprechen hoher Ehren zur Raison zu bringen. Vergeblich: der politisch mündig gewordene König lässt den Rebellen kurzerhand aufknüpfen.

John Arden

John Arden

John Arden (*1930 in Barnsley/Yorkshire) war Architekt, bevor ihn die Begegnung mit der Schauspielerin Margaretta D'Arcy, seiner späteren Ko-Autorin und Frau, ans Theater brachte. 1956 strahlte die BBC sein erstes Hörspiel aus, The Life of Man, das ...

alle Stücke von John Arden

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 5.5.1964 Citizen's Theatre, Glasgow (R: Denis Carey)

DSE: 17.4.1966 Schauspielhaus Bochum (R: Hans Schalla)