Blaue Helden oder die Dame mit dem nackten Hals

2D / 5H

Zwei Blauhelme schweben vom Himmel. Ihr Flugzeug ist abgestürzt, auf dem Boden lodert Feuer. Die, die Frieden schaffen sollen, zerstören ein Idyll und bringen Krieg. Sie landen an einem See, wo Guido wohnt, ein rätselhafter junger Mann, außerdem Thirza, eine Opernsängerin, mit ihrem Arzt, Dr. Traxler, ihrem Freund und Manager Johann, und der Einsiedlerin Elli, Guidos Mutter. Die Blauhelme setzen die Menschen unter Arrest, wollen Guido als Deserteur verhaften, spielen siegesgewiss Soldat und Held. In ihren Kampf aber mischt sich die Gewalt der Liebe, die magische Anziehungskraft, die von Guido ausgeht und die alle Beteiligten erfasst. Er verführt mit seinen Augen, seinem Körper, seiner faszinierend ergreifenden Sprache. Wie in Pasolinis Teorema bezwingt er Frauen wie Männer, während er selbst einsam bleibt. Die Liebe führt zu keiner Vereinigung, der Krieg zu keinem Ziel ... Ohne eine konkrete Utopie zu entwerfen, durchzieht Staffels Stück die uneingelöste Sehnsucht nach der Möglichkeit eines anderen Lebens.

Tim Staffel

Tim Staffel

Tim Staffel (*1965 in Kassel) hat in Gießen Angewandte Theaterwissenschaft studiert. Seit 1993 lebt er in Berlin und arbeitet in Performances mit den Musikern Spin-O und SMAT zusammen. 1994 erhielt er ein Stipendium des Deutschen Literaturfonds, 1996 ...

alle Stücke von Tim Staffel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.