Chamäleon-Dame

3H

Junger Mann, Alter Mann und Mann am Tisch in einer Kneipe. Erstmals quält den Jungen Mann "ein großes Gefühl" für eine Frau - Liebe, verlockend wie ein Säurebad. Der Mann am Tisch bleibt stumm. Der Junge geht, der Alte Mann tritt auf, setzt sich zum Mann am Tisch und rät, offensiv Feindschaften zu pflegen. Wieder erscheint der Junge Mann und schildert ein traumatisches Erlebnis der vergangenen Nacht. Die Frau, mit der er schlief, sei nach dem Sex kurz rausgegangen und als Wildfremde zurückgekehrt. Den Kontakt zur Weiblichkeit wolle er künftig meiden. Plötzlich huscht im Bühnenhintergrund eine Frauengestalt vorbei. Bloß eine Wahnvorstellung? Schließlich erzählt der Junge Mann den beiden anderen von einer letzten "Feindberührung" ... Engels Kameliendame-Parodie ist eine böse Abrechnung mit männlichen Ängsten, Neurosen und Projektionen.

Lisa Engel

Lisa Engel

Lisa Engel ist ein Pseudonym. Über die Autorin ist nichts bekannt. Ihr Stück Mütternacht wurde 1996 beim Heidelberger Stückemarkt sowie bei den Autorentheatertagen am Staatstheater Hannover vorgestellt und im selben Jahr am Theater Basel uraufgeführt.

alle Stücke von Lisa Engel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.