Schweine

(Varkens)
Deutsch von Walter Meierjohann
2H

Wesselman ist Wissenschaftler, Entdecker einer bahnbrechenden Methode, Menschen die Organe von Schweinen zu transplantieren. Am Vorabend der ersten öffentlichen Präsentation seiner Forschungsresultate riegelt er sich schlaflos in sein Hotelzimmer ein. Dort erhält er unvermittelt nächtlichen Besuch: Ijsbrandt, ein Mörder auf der Flucht und zugleich Wesselmans Nemesis. Vieles spricht dafür, dass das Ganze nur ein böser Traum ist. Allerdings nimmt er immer wieder erschreckend reale Züge an. Wesselmans Selbstbild wird einer harten Prüfung unterzogen. Ein erbitterter Stellungskrieg beginnt, der um Moral und Ethik kreist, um das, was menschliches Leben in seinem Kern ausmacht, ein Dialog, der vor dem Hintergrund einer hochtechnisierten Medizin nicht von ungefähr an Gottfried Benns programmatische Gedichtzeile erinnert: "Die Krone der Schöpfung, das Schwein, der Mensch".

Oscar van Woensel

Oscar van Woensel

Oscar van Woensel geboren 1970 im niederländischen Heemskerk, studierte von 1989 bis 1993 an der Theaterschule in Arnheim. 1993 gründete er zusammen mit Manja Topper und Kuno Bakker die Theatergruppe Dood Paard, bei der er über ein Jahrzehnt Autor, ...

alle Stücke von Oscar van Woensel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.


DSE: 7.5.2005 Theater Freiburg (Regie: Christian Doll)