Kindheit

(Enfance)
Bearbeitet von Simone Benmussa, Deutsch von Elmar Tophoven
1D, Stimmen 3D-1H

In dieser Bühnenbearbeitung von Sarrautes 1983 erschienener Roman-Autobiographie steht Natalie, als spontanes Ich, im imaginären Dialog mit der Autorin, der Mutter, dem Vater und Vera, der neuen Frau des Vaters. Der Erinnerungsbogen umfasst die frühen Kindheitsjahre in Russland bis zum Beginn des ersten Schuljahres in Paris. Die Zeit ist gekennzeichnet durch die Zerrissenheit des Kindes zwischen den getrennt lebenden Eltern, von Zurückweisung, Schmerz und dem Gefühl der Heimatlosigkeit - aber auch von Momenten des Glücks, die das Kind im Umgang mit Worten und Schrift als befreiende und schützende Gegenwelt erlebt.

Nathalie Sarraute

Nathalie Sarraute

Nathalie Sarraute wurde am 18. Juli 1900 im russischen Ivanovo geboren. Ihre frühe Kindheit verbrachte sie nach der Trennung der Eltern abwechselnd in Russland und Frankreich, bis sie 1908 endgültig in Paris blieb. Sie studierte Literatur- und ...

alle Stücke von Nathalie Sarraute

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: Feb. 1984 Théâtre du Rond-Point, Paris (R: Simone Benmussa)